Navigation

Startseite
Peter & Paul-Fest
Über uns
Berufe
Küche & Ernährung
Termine
Galerie
Links
Impressum

Drechsler      Flachsbauer      Kerzenzieher      Küfer      Lederverarbeitung      Messer- und Damastschmied      Schindelmacher      Schmiede      Schuhmacher      Schwertfeger      Spengler      Spinner      Weber     

Die Spengler

Ein Spengler bei der Arbeit
Ein Spengler bei der Arbeit
Spenglerwappen
Spenglerwappen

Die Aufgabe der Spengler – auch Kupferschmiede genannt – ist es, aus Kupfer, Messing oder Weißblech mittels verschiedener Techniken Laternen, Kerzenständer, Schalen, Teller, oder ähnliches herzustellen.

Die verschiedenen Bleche werden dazu auf einer glatten Holzfläche, in einer Bleischale, in einem Hohlraum oder über einem Kugelkopf in Form getrieben. In das Blech werden, wenn sie in der gewünschten Form sind, Muster eingraviert oder eingeritzt.

Damit das Blech immer weich und gut zu bearbeiten ist, wird es immer wieder ins Feuer gelegt und ausgeglüht. Für die Blechverarbeitung und den Feinarbeiten werden verschiedene Blech- und Zisselierhämmer, sowie Zangen und Biegewerkzeuge verwendet. Einzelteile werden anschließend bei bedarf über Löt oder Nietverbindungen zusammengefügt.

Wir versuchen mit der Darstellung dem Publikum den recht selten gewordenen Beruf wieder näher zu bringen, wobei jeder sich Jeder gern versuchen darf.

Hinweis: Dieser Beruf wird derzeit nicht aktiv dargestellt.